Wäre mein Leben besser, wenn ich den Mut hätte, mehr zu riskieren?

November 28, 2017



 ++ Wäre mein Leben besser, wenn ich den Mut hätte, mehr zu riskieren? ++

Vor kurzem, las ich diesen Satz und musste ihn mir mehrere Male selbst stellen, um ihn zu beantworten.
Wäre mein Leben besser, wenn ich den Mut hätte, mehr zu riskieren?

Grundsätzlich bin ich davon überzeugt, etwas Risiko gehört zum Leben dazu und der Nervenkitzel belebt.
Ist es aber wirklich gut?

Wenn meine aktuelle Lebenslage, nicht meinen Vorstellungen entspricht und ich sehr wohl auf der Suche nach einer
Lösung bin, werde ich vielleicht schneller ein Risiko eingehen, als jemand der mit Seinem Jetzt, zufrieden ist.
Damit möchte ich sagen, wenn man sich in einer unglücklichen Situation befindet und seine Lage Auswegs los zu sein scheint,
reagiert der Körper und der Geist mit einem Warnsignal - was auch immer das ist.
Hierdurch wird man offener, anfälliger und aber auch risikofreudiger.


++ Warnsignale des Körpers gibt es viele. ++

In den meisten Fällen bekommt man Kopfschmerzen, Magen weh, Verdauungsprobleme, Schlaflosigkeit.
Das sind die ersten Anzeichen des Körpers.
Reagiert man nicht auf diese Warnung, nehmen die Symptome zu und der Zustand verschlechtert sich.
Erkältungen ziehen mit den ersten kalten Tagen ein. Das Immunsystem reagiert.
Man bekommt zittrige Hände. Konzentrationsschwierigkeiten.
Schnell einen klaren Gedanken zu fassen, fällt einem auf einmal schwieriger als sonst.
Stress sorgt im ganzen Körper für Unbehagen. Unwohlsein wird zum täglichen Begleiter.

Die nächste Stufe der Ignoranz, wird mit Erschöpfungszuständen bestraft.
Wenn dann auch noch Angstzustände und Panikattacken dazu kommen, ist man schon fast am Limit seiner Kräfte.
Es drohen Burnout, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen und und und.

An dieser Stelle läuten die Alarmglocken. Und nun ist es "höchste Eisenbahn" - das Leben schreit nach Veränderung!

Eine Richtungsänderung der eigenen Vorstellungen?
Ziele umformulieren?
Anderen Job suchen?
Ernährung umstellen?
Und viele andere Dinge fallen mir jetzt noch ein, aber ich denke du weißt, worauf ich hinaus will.

++ Jetzt, genau jetzt ist es an der Zeit auf sich selbst zu schauen! ++

++ Genau da ist die Lösung! Jetzt kommst du an erster Stelle! ++

Aber ich weiß, ein umdenken kann Wochen und Monate dauern, aber die Entscheidung das zu tun, dauert nur einen kleinen Augenblick deines Lebens!

 

++ Nun ist es an der Zeit, Zeit für dich zu nehmen! ++

 

Ich weiß, und ich spreche hier aus eigener Erfahrung, mal nur so nebenbei bemerkt, es ist keine einfache Sache!
Aber es soll genau hier und jetzt nicht einfach sein, seine Ziele neu zu definieren sondern es soll einfach sein, sich
für ein tolles Leben zu entscheiden.
Das haben wir doch alle miteinander verdient? Oder nicht?

Also, setz dich hin. Nimm deinen ganzen Frust und wandle ihn um in Chancen!
Das Leben hat dir diese eine wichtige Aufgabe gegeben um sie zu meistern!

Denke nach! Überlege dir:

Was möchtest du in deinem Leben behalten?
Was möchtest du loswerden?
Was möchtest du für das nächste Jahr?
Wo willst du hin?
Wie willst du dich beruflich entwickeln? Was kannst du dafür tun?
Wo sind deine Ziele? Sind sie realistisch? Verschenke keine Zeit! Zeit ist kostbar!
Welche Forderungen stellst du an dich selbst?
Was soll deine Familie mit dir leben, erleben?

Was möchtest du für deine Kinder?
-> Es versteht sich für mich von selbst, dass Kinder in solchen Lebenssituationen eine sehr große Rolle spielen.
Schließlich kommen sie trotz allem an erster Stelle.


Vergiss nie: ++ Dein Alltag ist ihre Kindheit! Sie haben es verdient geliebt zu werden und geborgen aufzuwachsen!!! ++

 

Was möchtest du für deinen Partner, deine Partnerin?
Welche Wege möchtest du bestreiten?
Wie soll deine Zukunft aussehen?

Nimm dir ein Blatt Papier und zeichne, male, schreibe -> mache ein Brainstorming für dich! Dann noch eines für deine Familie und
Rahme es dir ein! Hänge es ins Schlafzimmer und schau es dir jeden Abend vor dem zu Bett gehen an, um es dir zu verinnerlichen!

Ich bin mir sicher, es werden viele mutige Schritte gesetzt! Ich bin überzeugt, dein Weg wird sich für dich weisen!
Ganz klar, bekommen wir alle im Leben mehrmals schwierige Situationen um an Ihnen zu wachsen.

Und, wenn die Zeit vergeht und du an diese Zeit zurück denkst, wie es dir Erging, wirst du verstehen warum du das,

erleben und meistern musstest. Nämlich genau deshalb, weil du da bist, wo du jetzt bist.

++ Hier passt ein tolles Zitat von Friedrich Hebbel ++

++ „Den Augenblick immer als den höchsten Brennpunkt der Existenz, auf den die ganze Vergangenheit nur vorbereitete, ansehen und genießen, das würde Leben heißen!“ ++


Lebe deine Träume! Sei mutig!
Denn nur dann wirst du glücklicher und selbst bestimmter Leben!

 

 

Und um die Frage: ++ Wäre mein Leben besser, wenn ich den Mut hätte, mehr zu riskieren? ++ zu beantworten:

Ich bin davon überzeugt!


Alles Liebe,

Serpil Selina

 

Please reload

  • Die Mama Blog und Familien Magazin
  • Die Mama Blog Instagram
  • Die Mama Blog Pinterest
  • dieMama_LinkedIn
  • Die Mama E-Mail
1/6

DIE MAMA UND IHRE WELT

Blog und Familien Magazin

© 2019 by www.dieMama.at    

All rights reserved.